BizTalk zu Azure Migration Step by Step

BizTalk zu Azure Step by Step

Unser Kunde

Die BWT AG, ein 1990 gegründetes Unternehmen mit Hauptsitz in Mondsee (Österreich), hat sich auf die Aufbereitung von Wasser und die Entwicklung damit verbundener Produkte und Dienstleistungen spezialisiert.
BWT steht für „Best Water Technology“ und ist einer der führenden Anbieter von Wasseraufbereitungsprodukten und -dienstleistungen in Europa. Das Produktsortiment von BWT umfasst verschiedene Technologien zur Wasserbehandlung und -aufbereitung, einschließlich Enthärtung, Entkalkung, Filterung, Membranfiltration und Umkehrosmose. Die Produkte werden in verschiedenen Bereichen wie Haushalt, Gewerbe und Industrie eingesetzt 

Kundenfeedback

DATA Passion ist für uns der perfekte Partner für unsere sowohl komplexe, als auch dynamisch entwickelnde „BWT Digital Business Platform“. Die Lösungsorientierte und professionelle Arbeitsweise von DATA Passion, sowohl in Projekten, als auch im Support ist sehr effizient. Wir würden uns jederzeit wieder für DATA Passion entscheiden!

Auftrag und Herausforderung: BizTalk - Azure Migration

Im Rahmen der Digitalisierungsinitiative unseres Kunden – dem Aufbau einer umfassenden IT-Systemlandschaft, die sowohl interne als auch externe Geschäftsprozesse abbildet – wurde vor 10 Jahren eine strategische Entscheidung getroffen: die Implementierung einer Schnittstellen-Middleware mit dem Microsoft BizTalk Server 2013.

Diese Entscheidung hat dazu geführt, dass mehr als 200 Schnittstellen zwischen zentralen Systemen wie Microsoft Dynamics AX und Dynamics CRM sowie verschiedenen Fachanwendungen hergestellt wurden. Dadurch wurde der BizTalk Server zu einer entscheidenden Komponente der IT-Infrastruktur.  

Angesichts dieser zentralen Bedeutung hat die BWT AG uns beauftragt, einen zukunftsorientierten Betriebs- und Entwicklungsplan für diese kritische Schnittstellenplattform für die nächsten 10 bis 15 Jahre zu erstellen. Ein wesentlicher Aspekt dieses Plans ist die Evaluation, welche Rollen Microsoft BizTalk Server und Microsoft Azure in der Schnittstellenstrategie des Unternehmens in Zukunft spielen werden. Dies ist besonders vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen relevant, wie zum Beispiel der fehlenden Weiterentwicklungs-Roadmap für BizTalk Server von Microsoft.

Ausgangssituation

Diese strategische Neuausrichtung zielt darauf ab, die Weichen für eine zukunftssichere, skalierbare und flexible IT-Architektur zu stellen, die den dynamischen Anforderungen digitaler Geschäftsprozesse gerecht wird und die Grundlage für weiteres Wachstum und Innovation bildet.

Sie stehen ebenfalls vor der Herausforderung einer nahtlosen Systemmigration? 
Wir erstellen Ihnen einen individuellen Migrationsplan!

Vorgehen und Lösung: Step By Step Migration der BizTalk Umgebung nach Azure

Obwohl wir die Entwicklung von BizTalk bei unserem Kunden schon seit Jahren unterstützen, haben wir als ersten Schritt Kollegen aus anderen Projekten herangezogen, um die bestehende Lösung im Rahmen unserer BizTalk-Migrationsbewertung objektiv zu analysieren und einen ersten Entwurf für den Migrationsplan zu erstellen.

Zielsituation

Bei dieser Bewertung wurde ein schrittweiser Migrationsplan ausgearbeitet, der sich auf drei Hauptbereiche konzentriert:

Die schrittweise Ablösung der vorhandenen BizTalk Server-Technologie:
    • Ein Konsens wurde erzielt, dass die vollständige Ablösung der BizTalk-Technologie mit der Restlebensdauer der Legacy-Schnittstellen synchronisiert wird.
    • Als Legacy-Schnittstellen wurden jene definiert, die eine verbleibende Lebensdauer von 2 bis 3 Jahren aufweisen und nicht weiterentwickelt werden. Diese werden bis zu ihrem Lebensende auf der BizTalk-Plattform weiterbetrieben.
Den schrittweisen Aufbau einer zukunftssicheren Azure Integrationsplattform:
    • Schnittstellen, die nicht zu den Legacy-Schnittstellen gehören, werden schrittweise auf die neue Plattform überführt. Dabei wird das Change-Request-Budget genutzt, um die Migration bestehender Schnittstellen und notwendige Änderungen finanziell zu unterstützen.
    • Vollständig neue Schnittstellen werden direkt auf der Azure-Plattform entwickelt, um technische Schulden zu vermeiden.
    • In der Diskussion mit unserem Kunden wurden verschiedene Implementierungsoptionen auf Azure bewertet:
      • Low Code mit Logic Apps
      • Kombination aus Low Code und Pro Code mit Logic Apps und Azure Functions
      • Pro Code-Implementierungen mit Azure Functions oder DATA Passion smart CONNECT

Unter Berücksichtigung aller Faktoren wie Leistungsfähigkeit, Zukunftssicherheit und Marktverfügbarkeit von Ressourcen fiel die Entscheidung zugunsten einer Pro Code Azure Integration mit DATA Passion smart CONNECT.

Die Implementierung eines systemübergreifenden Monitorings:
    • Ergänzend wurde beschlossen, ein unternehmensweites, fachliches Monitoring einzuführen. Diese Maßnahme soll eine durchgängige Prozesstransparenz unabhängig von der verwendeten Integrationstechnologie und den Zielsystemen gewährleisten.
      Fachabteilungen werden so in die Lage versetzt, Prozesse eigenständig systemübergreifend zu überwachen und zu steuern.

    • Bei diesem Use Case hat sich BWT für unser Produkt DATA Passion PROZESSMONITORING entscheiden und führt es mit uns gemeinsam ein.
Die Implementierung eines systemübergreifenden Monitorings:
    • Ergänzend wurde beschlossen, ein unternehmensweites, fachliches Monitoring einzuführen. Diese Maßnahme soll eine durchgängige Prozesstransparenz unabhängig von der verwendeten Integrationstechnologie und den Zielsystemen gewährleisten.
      Fachabteilungen werden so in die Lage versetzt, Prozesse eigenständig systemübergreifend zu überwachen und zu steuern.

    • Bei diesem Use Case hat sich BWT für unser Produkt DATA Passion PROZESSMONITORING entscheiden und führt es mit uns gemeinsam ein.

Die definierte Migrationsstrategie zielt darauf ab, eine reibungslose Transition zu einer modernen, skalierbaren und effizienten Integrationsumgebung zu gewährleisten, die sowohl aktuelle als auch zukünftige Anforderungen des Unternehmens unterstützt.

Die Umsetzung dieses Vorhaben hat unser Kunde freigegeben.

Vorteile

Die Neuausrichtung der Integrationsarchitektur bietet unserem Kunden folgende Vorteile:

  • Zukunftssicherheit: Die Migration zu einer modernen Azure Integrationsplattform stellt sicher, dass die IT-Infrastruktur mit den neuesten Technologien kompatibel ist und bleibt. Durch den Einsatz von zukunftssicheren Lösungen wie DATA Passion smart CONNECT sichert sich unser Kunde gegen technologische Obsoleszenz ab und profitiert von laufenden Innovationen und Verbesserungen. Dadurch wird eine langfristige Stabilität und optimale Leistungsfähigkeit der Systeme gewährleistet.

 

  • Strategische Ausrichtung: Indem unser Kunde bewusst auf eine schrittweise Migration setzt und dabei sowohl bestehende als auch zukünftige Anforderungen berücksichtigt, positioniert er sein Unternehmen strategisch vorteilhaft. Die Entscheidung für eine zukunftsfähige Plattform ermöglicht unserem Kunden, auf Marktentwicklungen und interne Anforderungen schnell und effektiv zu reagieren. Die Einführung eines systemübergreifenden Monitorings verstärkt diese strategische Ausrichtung, indem es eine kontinuierliche Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse über verschiedene Systeme hinweg ermöglicht.

  • Flexibilität: Die neue Architektur bietet eine außergewöhnliche Flexibilität bei der Integration und Verwaltung von Schnittstellen. Die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Implementierungsansätzen zu wählen, gibt dem Unternehmen die Freiheit, Lösungen maßgeschneidert auf spezifische Bedürfnisse anzupassen. Die graduelle Migration ermöglicht es zudem, das Tempo der Umstellung nach den individuellen Kapazitäten und Anforderungen zu gestalten, ohne den laufenden Betrieb zu stören. Diese Flexibilität ist entscheidend, um agil auf Veränderungen reagieren zu können und Innovationen schnell umzusetzen.

Durch die Umsetzung dieser strategischen Neuausrichtung sichert unser Kunde nicht nur die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, sondern schafft auch eine Basis für nachhaltiges Wachstum und Innovation.

Kontaktieren uns für weitere Informationen rund um unsere Leistungen und Produkte.

Kunden –  Über Uns

IT-Leiter
IT-Leiter
Weiterlesen
DATA Passion ist für uns der perfekte Partner für unsere sowohl komplexe, als auch dynamisch entwickelnde „BWT Digital Business Platform“. Die Lösungsorientierte und professionelle Arbeitsweise von DATA Passion, sowohl in Projekten, als auch im Support ist sehr effizient. Wir würden uns jederzeit wieder für DATA Passion entscheiden!
Teamleiter Anwendungsentwicklung
Teamleiter Anwendungsentwicklung
Weiterlesen
Entscheidend für die Auswahl von DATA PASSION als Integrationspartner war für uns, dass Milen Koychev und sein Team sich als engagierten, kompetenten und effizienten Dienstleiter präsentiert haben. Der Erfolg des Integrationsprojekts hat diesen Eindruck voll bestätigt.
Director Global Process and Master Data Management der hubergroup
Director Global Process and Master Data Management der hubergroup
Weiterlesen
Wir haben uns auf Grund der langjährigen Erfahrung für DATA Passion entschieden, zudem hat auch Microsoft selbst DATA Passion vorgeschlagen. Die Zusammenarbeit ist schnell, unkompliziert und wir bekommen wertvolle Tipps und Kniffe.
BOGNER
BOGNER
Weiterlesen
Für uns war es wichtig einen Partner zu finden, der ein hohes technologisches Know-how mitbringt und erste Erfahrungen im Fashion Bereich vorweisen kann. Außerdem sind wir vom Integrationsansatz begeistert und schaffen so eine hohe Flexibilität für die Zukunft.
Dominik Neff, Leiter IT bei der Zech Management
Dominik Neff, Leiter IT bei der Zech Management
Weiterlesen
Wir haben das Team von DATA Passion als sehr engagiert und immer am maximalen Nutzen für den Kunden interessiert, kennengelernt. Schon das erste Gespräch versprach eine produktive Zusammenarbeit und wir wurden bisher nicht enttäuscht. Die von DATA Passion empfohlene Lösung überzeugt uns inhaltlich wie auch budgetär. Gemeinsam schaffen wir nun eine stabile und performante Lösung, um auch zukünftige Integrationsaufgaben schnell und effizient bewältigen zu können.
Kanzlerin der bbw Hochschule
Kanzlerin der bbw Hochschule
Weiterlesen
Uns haben die Technologieauswahl sowie der Architekturvorschlag der DATA Passion GmbH überzeugt. Ein gutes Prozessverständnis und Knowhow im Bereich Bildung bestätigten unsere Entscheidung.
Buhck Gruppe
Buhck Gruppe
Weiterlesen
Wir waren auf der Suche nach einem Beratungshaus, das Know How & Erfahrung in der Einführung und dem Betrieb von RPA-Tools mitbringt. Zusätzlich haben wir mit DATA Passion einen Dienstleister gefunden, mit dem auch tiefergreifende Schnittstellenthematiken auf Dauer professionell gelöst werden können.Im Ergebnis sind wir mit dem Start der ersten Projekte sehr zufrieden.
OPHARDT Hygiene
OPHARDT Hygiene
Weiterlesen
Wir schätzen die Arbeitsweise von Herrn Koychev und seinem Team in Integrationsprojekten sehr. Diese zeichnet sich durch hohe Selbständigkeit, ausgezeichnetes technisches Knowhow und Begeisterung für den Kunden aus.
HELM AG
HELM AG
Weiterlesen
Von der ersten rudimentären Idee bis zur konkreten komplexen Implementierung, mit Data Passion als Counterpart beim Thema Prozess-Integration haben wir stets einen erfahrenen, kompetenten und leistungsfähigen Partner an unserer Seite. Wir freuen uns in der Zukunft auf weitere gemeinsame Integrationsaufgaben.
HALLHUBER
HALLHUBER
Weiterlesen
DATA Passion ist für uns ein Partner auf Augenhöhe. Wir schätzen die partnerschaftliche, unkomplizierte und flexible Zusammenarbeit sowie die ausgeprägte technische Kompetenz des Teams von DATA Passion in den eingesetzten Technologien. Im Zuge der weiteren Modernisierung unserer HALLHUBER IT-Landschaft, sehen wir DATA Passion auch in Zukunft als starken Partner für den Ausbau unserer Integrationsarchitektur.
Voriger
Nächster
Data Passion Milen & Carsten
Data Passion Milen & Carsten
HABEN WIR
IHR INTERESSE
GEWECKT?
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail oder rufen Sie uns einfach an! Wir kümmern uns um Ihr Anliegen innerhalb der nächsten 24 Stunden.

Tel.: +49 (40) 6963816–0
Tel.: +49 (151) 1176898-0
E-Mail: [email protected]

Kontaktanfrage

Kontaktanfrage