Moderne klinische Prozesse – Integration der Systeme SAP (KIS), LabCentre (LIS), CentraXX & German Biobank Node mit BizTalk 2020 / HL7

Moderne klinische Prozesse, HL7, BizTalk und SAP Integration

DATA Passion wurde von dem Klinikum Lippe mit dem Aufbau einer modernen Integrationsplattform beauftragt. Bei der Auswahl der technischen Umsetzung wurde Microsoft BizTalk 2020 mit dem dazugehörigen HL7-Accelerator bestimmt. Dabei soll die bisherige Legacy-Middleware-Lösung von Openlink komplett abgelöst werden.

SAP (KIS), LabCentre (LIS), CentraXX & German Biobank Node – die Herausforderung

Bei der Etablierung von modernen klinischen Prozessen setzt unser Kunde auf einen „Best of Breed“-Ansatz und möchte seine wichtigsten Prozesse mit den besten IT-Produkten auf dem Markt implementieren.

Zu diesen IT-Produkten zählen:

  • Ein Krankenhausinformationssystem auf SAP-Basis
  • Das Laborinformationssystem LabCentre der i-SOLUTIONS Health
  • Das biomedizinische Forschungsportal CentraXX der KAIROS
  • German Biobank Node

Damit möchte unser Kunde Mehrwerte für alle schaffen. Vom Mitarbeiter, der auf höchstem technischen Niveau arbeiten darf, über den Patienten, dem die ausgesuchten Systeme einen reibungslosen Ablauf garantieren, bis hin zum Unternehmen, welches im Wettbewerb gut aufgestellt ist.

Zudem erlaubt „Best of Breed“ mehr Flexibilität im Hinblick auf sich ändernde Marktbedingungen und kann gleichzeitig zukünftige Marktrisiken minimieren.

 

Smarte Integration der Systeme mit BizTalk 2020 und HL7 – die Lösung

Um eine „Best of Breed“-Strategie zu implementieren, müssen Daten zwischen den unterschiedlichen Systemen sicher und zuverlässig ausgetauscht werden.

Dadurch wird die Doppelerfassung und Doppelpflege der Patienten-Stammdaten in den unterschiedlichen Systemen vermieden. Zusätzlich wird die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit erleichtert, indem Bewegungsdaten wie Verlegungen, Befunde oder Operationsplanungen in allen Systemen zur Verfügung stehen.

Hierfür haben wir und unser Kunde den Aufbau einer modernen Integrationsplattform auf Basis von Microsoft BizTalk Server 2020 und dem dazugehörigen HL7 Accelerator beschlossen. Dabei soll die bestehende Legacy-Middleware-Lösung von Openlink nach und nach auf Microsoft BizTalk 2020 migriert werden.

 

BiTalk Server 2020

Zum Start unseres Projekts haben wir eine mehrtägige BizTalk-Schulung der Kundenmitarbeiter konzipiert und durchgeführt. Mit diesem Schritt konnten die Mitarbeiter unseres Kunden das Projekt von Anfang an begleiten.  Nach der Schulung haben wir den Kundenanforderungen entsprechend mit dem Aufbau der gewünschten Integrationsarchitektur und mit der Umsetzung erster Schnittstellen begonnen. Dabei setzen wir auf eine verständliche, transparente und skalierbare ESB-Architektur. Diese ermöglicht unserem Kunden einen sicheren Betrieb der Plattform durch eigene Mitarbeiter ohne tiefe BizTalk-Kenntnisse vorauszusetzen.

Sollte es dennoch zu unerwarteten Herausforderungen im Betrieb kommen, stehen wir unserem Kunden mit Rat und Tat im Rahmen unseres 3rd-Level-Supports mit definierten SLAs zur Seite.

Integration Support
Integration Support
ESB-Integration

Vorteile

Mit der Implementierung unserer Lösung auf Basis von Microsoft BizTalk Server schaffen wir folgende Vorteile für unseren Kunden:

  • Zentrale Konnektivität zum Herzstück des Klinikums – dem KIS SAP-System
  • Keine doppelte Patienten-Stammdatenpflege
  • Signifikante Zeitersparnis bei der Patienten-Stammdatenpflege
  • Steigerung der Stammdatenqualität in allen verbundenen Systemen
  • Schnellere und skalierbare klinische Prozesse
  • Sichere und zuverlässige Anbindung weiterer Systeme
  • Zentrales Schnittstellenmonitoring
  • Kurze Projektlaufzeiten
  • Sicherer Betrieb der Integrationsplattform durch unseren Integration Support

Kundenfeedback

Auf der Suche nach einem geeigneten Service-Partner, der uns bei der Integration eines neues Kommunikationsservers auf Basis von BizTalk unterstützt, haben wir mehrere Unternehmen angefragt. Dabei stach DATA Passion bereits bei der Angebotserstellung mit großer Genauigkeit und Kompetenz heraus. Nach einem Fachgespräch mit Herrn Koychev, bei dem alle Fragen zur Funktionsweise und Supportmöglichkeiten zufriedenstellend beantwortet wurden, entschieden wir uns für den Anbieter, der am Besten zu uns passt: DATA Passion.

IT-Applikationsmanagerin, Klinikum Lippe

Über Klinikum Lippe

Das Klinikum Lippe ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland. In circa 30 Kliniken und Kompetenzzentren an drei Standorten hält das Klinikum nahezu jede Fachrichtung vor. Die rund 2.800 Mitarbeiter besitzen einen wertvollen Vorrat an Wissen und Erfahrungen. Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und Kompetenz stehen für uns an oberster Stelle.

Das Klinikum behandelt jährlich rund 50.000 stationäre und circa 100.000 ambulante Patienten – vom Frühgeborenen bis zum Hundertjährigen. Mit insgesamt 1.224 Betten leistet das Klinikum Lippe einen wichtigen Beitrag für die medizinische Versorgung in der Region Ostwestfalen-Lippe. Die Betriebsstellen Klinikum Lippe Detmold, Klinikum Lippe Lemgo und das Gesundheitszentrum Lippe in Bad Salzuflen bilden zusammen die Klinikum Lippe GmbH. Alleiniger Gesellschafter ist der Kreis Lippe. Die optimale medizinische Versorgung der Menschen im Kreis Lippe und in den Nachbarregionen ist der vorrangige Auftrag des Klinikums Lippe. Als Haus der Maximalversorgung bieten wir Hochleistungsmedizin auf universitärem Niveau. Wir investieren ständig in unsere räumliche, technische und personelle Ausstattung, damit unsere Patienten von sicheren Diagnosen und optimalen Therapiemöglichkeiten profitieren.

Kunden –  Über Uns

Teamleiter Anwendungsentwicklung
Teamleiter Anwendungsentwicklung
Weiterlesen
Entscheidend für die Auswahl von DATA PASSION als Integrationspartner war für uns, dass Milen Koychev und sein Team sich als engagierten, kompetenten und effizienten Dienstleiter präsentiert haben. Der Erfolg des Integrationsprojekts hat diesen Eindruck voll bestätigt.
Director Global Process and Master Data Management der hubergroup
Director Global Process and Master Data Management der hubergroup
Weiterlesen
Wir haben uns auf Grund der langjährigen Erfahrung für DATA Passion entschieden, zudem hat auch Microsoft selbst DATA Passion vorgeschlagen. Die Zusammenarbeit ist schnell, unkompliziert und wir bekommen wertvolle Tipps und Kniffe.
BOGNER
BOGNER
Weiterlesen
Für uns war es wichtig einen Partner zu finden, der ein hohes technologisches Know-how mitbringt und erste Erfahrungen im Fashion Bereich vorweisen kann. Außerdem sind wir vom Integrationsansatz begeistert und schaffen so eine hohe Flexibilität für die Zukunft.
Dominik Neff, Leiter IT bei der Zech Management
Dominik Neff, Leiter IT bei der Zech Management
Weiterlesen
Wir haben das Team von DATA Passion als sehr engagiert und immer am maximalen Nutzen für den Kunden interessiert, kennengelernt. Schon das erste Gespräch versprach eine produktive Zusammenarbeit und wir wurden bisher nicht enttäuscht. Die von DATA Passion empfohlene Lösung überzeugt uns inhaltlich wie auch budgetär. Gemeinsam schaffen wir nun eine stabile und performante Lösung, um auch zukünftige Integrationsaufgaben schnell und effizient bewältigen zu können.
Kanzlerin der bbw Hochschule
Kanzlerin der bbw Hochschule
Weiterlesen
Uns haben die Technologieauswahl sowie der Architekturvorschlag der DATA Passion GmbH überzeugt. Ein gutes Prozessverständnis und Knowhow im Bereich Bildung bestätigten unsere Entscheidung.
Buhck Gruppe
Buhck Gruppe
Weiterlesen
Wir waren auf der Suche nach einem Beratungshaus, das Know How & Erfahrung in der Einführung und dem Betrieb von RPA-Tools mitbringt. Zusätzlich haben wir mit DATA Passion einen Dienstleister gefunden, mit dem auch tiefergreifende Schnittstellenthematiken auf Dauer professionell gelöst werden können.Im Ergebnis sind wir mit dem Start der ersten Projekte sehr zufrieden.
OPHARDT Hygiene
OPHARDT Hygiene
Weiterlesen
Wir schätzen die Arbeitsweise von Herrn Koychev und seinem Team in Integrationsprojekten sehr. Diese zeichnet sich durch hohe Selbständigkeit, ausgezeichnetes technisches Knowhow und Begeisterung für den Kunden aus.
HELM AG
HELM AG
Weiterlesen
Von der ersten rudimentären Idee bis zur konkreten komplexen Implementierung, mit Data Passion als Counterpart beim Thema Prozess-Integration haben wir stets einen erfahrenen, kompetenten und leistungsfähigen Partner an unserer Seite. Wir freuen uns in der Zukunft auf weitere gemeinsame Integrationsaufgaben.
HALLHUBER
HALLHUBER
Weiterlesen
DATA Passion ist für uns ein Partner auf Augenhöhe. Wir schätzen die partnerschaftliche, unkomplizierte und flexible Zusammenarbeit sowie die ausgeprägte technische Kompetenz des Teams von DATA Passion in den eingesetzten Technologien. Im Zuge der weiteren Modernisierung unserer HALLHUBER IT-Landschaft, sehen wir DATA Passion auch in Zukunft als starken Partner für den Ausbau unserer Integrationsarchitektur.
Voriger
Nächster
Data Passion Milen & Carsten
Data Passion Milen & Carsten
HABEN WIR
IHR INTERESSE
GEWECKT?
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail oder rufen Sie uns einfach an! Wir kümmern uns um Ihr Anliegen innerhalb der nächsten 24 Stunden.

Tel.: +49 (40) 6963816–0
Tel.: +49 (151) 1176898-0
E-Mail: sales@datapassion.de

Kontaktanfrage