BTDF Extensions for VS 2019 | BizTalk 2020 Deployment Framework | Visual Studio 2019 Extensions

BTDF Extensions for VS 2019 - die Herausforderung

Seit einem Jahr setzen wir in der DACH-Region BizTalk Server 2020 Upgrade- & Migrationsprojekte um. Gemeinsam mit unseren Kunden bewerten wir die aktuellen Möglichkeiten, eine BizTalk-Implementierung beizubehalten und „nur“ zu modernisieren oder komplett durch neue Microsoft-basierte Integrationstechnologien zu ersetzen.

Entscheidet sich unser Kunde weiterhin den BizTalk Server zu behalten und damit seine Umgebung nur zu modernisieren, handelt es sich meistens um BizTalk 2010 oder BizTalk 2013 Implementierungen, die wir auf die aktuelle Version BizTalk Server 2020 migrieren und im Anschluss optimieren.

Im weiteren Verlauf dieses Artikels teilen wir gerne unsere Erfahrungen aus den BizTalk-Migrationsprojekten mit Ihnen. 

BTDF Extensions for VS 2019 - die Lösung

Wir haben uns daher im Rahmen eines Kundenprojekts die Mühe gemacht einen möglichst simplen und schnell umzusetzenden Workaround zu schaffen, der als Übergangslösung fungiert bis die Visual Studio Tools offiziell auf 2019 migriert werden.

Basis der Entwicklung ist der auf GitHub frei zugängige Sourcecode der BTDF ToolForVisualStudio: https://github.com/BTDF/ToolsForVisualStudio

Als Vorbereitung für die eigentliche Entwicklungsaufgabe muss die bestehende Solution kompilierbar gemacht werden. Dazu stellen wir die .NET Framework Version im Projekt DeploymentFrameworkForBizTalkAddin auf 4.7.2 um und installieren die folgenden Nuget Packages: “ Microsoft.VisualStudio.Shell.Interop.15.3.DesignTime“ und „Microsoft.VisualStudio.Shell.15.0

Nach einem Rebuild der Solution sollten nun nur noch einige xcopy Befehle in der Fehlerliste auftauchen. Um diese zu beheben navigieren wir ins Verzeichnis: „.\src\AddIn.ProjectTemplate“

Die beiden Files hier packen wir zu einem .zip File mit dem Namen: „DFBTProject.zip“

BTDF Extensions

Im nächsten Schritt legen wir insgesamt fünf neue Verzeichnisse mit dem Namen „ProjectTemplates“ in den folgenden Ordnern an:

  • Addin
  • Addin.VS2010
  • Addin.VS2012
  • Addin.VS2013
  • Addin.VS2015
 

In das „Addin“ Verzeichnis wird die oben erstellte .zip Datei verschoben:

Addin Verzeichnis

Nun kann die Solution kompiliert und die eigentliche Entwicklung in den folgenden vier Schritten durchgeführt werden.

Schritt 1: Erstellung einer Kopie des Projektes DeploymentFrameworkForBizTalkAddin.VS2015

Zunächst wird eine Kopie des -VS2015 Projektes erstellt, in -VS2019 umbenannt und die Solution eingebunden.

DeploymentFramework

Schritt 2: Anpassung der Visual Studio in der Manifest Datei

Die kopierte vsixmanifest Datei aus dem im neuen Projekt sollte unter „Install Targets“ so aussehen

vsixmanifest Datei
Hier wird für alle Visual Studio Versionen die Range folgendermaßen angepasst: [14.0] -> [16.0,]
Visual Studio Versionen

Durch diese Anpassung verhindern wir, dass es bei der Installation der Extension zu einem Versionskonflikt kommt.

Anschließend die Solution kompilieren und das Verzeichnis des VS2019 Projekts im Windows Explorer öffnen.

Schritt 3: Installation der Extension auf dem BizTalk Server

Die erstellte .vsix Datei können wir nun auf das Zielsystem kopieren und ausführen

Zielsystem
Zielsystem_erfolgreich

Schritt 4: Einrichtung in Visual Studio 2019

Die Extension ist nun erfolgreich installiert und fast bereit für die Verwendung. Beim ersten Start einer BizTalk 2020 Solution wird Ihnen folgende Einblendung am oberen Rand auffallen:

Einrichtung in Visual Studio 2019
Da unser Ziel keine vollumfängliche Migration, sondern ein Workaround ist, akzeptieren wir die Verwendung veralteter APIs durch einen Klick auf „Allow synchronous autoload“. Visual Studio muss daraufhin neu gestartet werden und sieht dann so aus:
Einrichtung in Visual Studio 2019
Die eben noch ausgegrauten Buttons der BTDF Tools sind jetzt sichtbar geworden. Nach einem Klick auf „Don’t show again“ ist die Extension einsatzbereit und kann mit dem gewohnten Funktionsumfang verwendet werden.

BTDF Extensions for VS 2019 - Resümee

Wir haben, wie oben beschrieben, die Migration der BizTalk Deployment Framework Tools für Visual Studio 2019 ermöglicht. Ab sofort stehen uns also die aus früheren Versionen gut bekannten Deployment Funktionalitäten zur Verfügung. Hierdurch wird das Entwickeln der BizTalk 2020 Schnittstellen erheblich komfortabler und schneller!

Data Passion Milen & Carsten
Data Passion Milen & Carsten
HABEN WIR
IHR INTERESSE
GEWECKT?
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail oder rufen Sie uns einfach an! Wir kümmern uns um Ihr Anliegen innerhalb der nächsten 24 Stunden.

Tel.: +49 (40) 6963816–0
Tel.: +49 (151) 1176898-0
E-Mail: [email protected]

Kontaktanfrage